Follow us on:

Startseite » Mitmachen » Bugs melden

Bugs melden

Bitte melde alle Programmfehler, die Du in Inkscape findest beim Launchpad Bug-Tracker für Inkscape. Wenn Du möchtest, kannst Du auch der Inkscape-Entwickler-Mailingliste beitreten, um das Problem direkt mit den Entwicklern zu besprechen.

Wünsche für neue Funktionen oder kleine Extras können auch über den Bugtracker eingereicht werden. Wenn Du allerdings gerade erst mit Inkscape angefangen hast, möchtest Du aber vielleicht lieber zunächst in der Mailingliste oder anderen Foren darüber reden, um Verständnis dafür zu entwickeln, wie Dein Wunsch mit den Plänen der Inkscape-Entwickler zusammenpasst, bevor Du dafür einen neuen Bug aufmachst.

Deine Fehlerberichte sind entscheidend, damit Inkscape eine stabile und leistungsfähige Anwendung wird. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass jede Inkscape-Version stabil, absturzfrei und wohlerzogen ist. Fehlerberichte unserer Benutzer sind das primäre Mittel zur Qualitätssicherung, da wir auf das Open-Source-Prinzip "Viele Augen halten die Bugs klein" angewiesen sind.

Wenn Du Inkscape noch nicht so lange verwendest, ist es möglicherweise eine gute Idee, das Problem, das Du hast, in einem Forum zu beschreiben (s. Liste auf dieser Seite), oder auch im Inkscape-Answers-Bereich auf launchpad.net oder in der Inkscape-Nutzer-Mailingliste, um herauszufinden, ob es sich überhaupt um einen Bug handelt. Oft können Dir die erfahreneren Inkscape-Nutzer dann sagen, ob es sich dabei um ein bereits bekanntes Problem, oder überhaupt um einen Fehler handelt. Wenn der Fehler bekannt ist, kannst Du dann genauer nachschauen und vielleicht erfahren, wie man ihn umgehen kann.

Wenn Du bei diesem Teil der Entwicklungsaufgaben gerne häufiger mithelfen möchtest, kannst Du Dir ein Launchpad-Konto anlegen. Damit kannst Du folgende Dinge tun:

Als die Person, die den Fehler erstmals beschrieben hat, bist Du nicht nur die Person, die das meiste Interesse daran hat, dass der Fehler behoben wird, Du trägst auch eine gewisse Verantwortung:

 

  1. Wenn Du den Fehler melden möchtest, denk daran, dass Du zuerst die bereits gemeldeten Fehler durchsuchst, um sicherzustellen, dass der Fehler nicht bereits bekannt ist.  Launchpad sucht automatisch nach Begriffen aus dem Titel Deines Fehlerberichtes, aber Du solltest besser auch noch einmal selbst mit leicht veränderten Begriffen danach suchen, insbesondere dann, wenn Du ganz neu in der Inkscape-Entwicklung bist.
  2. Gib uns vollständige Informationen: Version, Betriebssystem, Spracheinstellung, Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man den Bug auslösen kann, Beispieldatei(en) und Bildschirmfotos, falls sinnvoll.
  3. Wenn es sich um einen Programmabsturz handelt, ist es wichtig, ein sogenanntes 'Backtrace' mit in den Fehlerbericht aufzunehmen. So geht's:
    gdb <Pfad zur Inkscape-Programmdatei>
    (gdb) run [Parameter (optional)]
    # Führe die Schritte aus, die zum Programmabsturz führen
    (gdb) bt
    
    und schicke uns die Ausgabe davon.

    Für die weniger technisch Interessierten, die einen Bericht über einen Programmabsturz melden wollen: "gdb" steht für den Gnu Debugger (ein Programm zur Fehlersuche). Bevor Du Dir die ganze Mühe machst, diesen zum Laufen zu bringen und zu verstehen, lass Dir zunächst über Deinen Fehlerbericht bestätigen, dass das überhaupt notwendig ist (denn selbst wenn Du bei Deiner Suche keinen ähnlichen Fehlerbericht gefunden hast, kann dieser - in einer für Dich unerwarteten Formulierung - trotzdem schon gemeldet worden sein). Wenn Du unter Windows arbeitest, brauchst Du MinGW; das ist die Windows-Version des gdb.

  4. Windowsbenutzer können auch ganz einfach eine "Zeitsuche" machen, indem sie verschiedene Versionen vom Link "Development/Compiled Packages/Win32 Builds" auf der Download-Seite herunterladen und uns die letzte Version, die nicht abstürzt, nennen.
  5. Reiche nicht einfach bloß einen Fehlerbericht ein und vergiss ihn danach wieder. Wenn ein Entwickler sich Deines Berichtes annehmen möchte, kann es sein, dass er Dich um weitere Informationen oder auch Dateien bittet. Es kann Wochen dauern, bis Du eine Antwort bekommst. Solange Du es nicht ablehnst, wirst Du automatisch per Email informiert, sobald sich bei Deinen gemeldeten Fehler etwas tut (wenn Du also keine Nachrichten bekommst, dann schaue unbedingt auch in Deinen Spam-Ordner). Du kannst Dich auch dafür anmelden, weitere Informationen zu anderen Fehlern zu bekommen, für die Du Dich interessierst (auch, wenn Du sie nicht selbst gemeldet hast).

Falls der Fehler, den Du gemeldet hast, nicht in der nächsten stabilen Version behoben wurde, kann es dafür verschiedene Gründe geben. Selbst wenn Du uns alle Informationen gegeben hast, die Du finden konntest, kann das für Entwickler immer noch nicht ausreichen, um das Problem genau zu lokalisieren und/oder eine Lösung dafür zu finden. Vielleicht brauchen sie noch weitere Hinweise von anderen Benutzern, auf anderen Betriebssystemen und unter anderen äußeren Umständen. Vielleicht muss das Problem aber auch einfach noch genauer untersucht werden - oder ist aktuell einfach ein vollkommenes Rätsel. Vielleicht gibt es aber auch einfach wichtigere Probleme im Moment - oder die Lösung Deines Problems hängt von der vorherigen Lösung anderer Probleme ab. Über einige Probleme sind sich die Entwickler vielleicht auch uneins, wie man sie am besten lösen könnte - oder die Lösung braucht einfach Wochen, oder Monate. Einige Fehler sind schon seit vielen Monaten, manche auch sogar seit einigen Jahren im System.

Lass Dich hierdurch aber bitte nicht entmutigen und melde bitte trotzdem alle Fehler, die Du findest. Gut dokumentierte Fehler sind wertvoll und nützlich, auch wenn man sie vielleicht nicht sofort beheben kann. Deine Beteiligung ist willkommen und wird gefördert, wenn Du Interesse hast und helfen möchtest.

Bildschirmfotos und Animationen von Bugs

Sicherzustellen, dass der Fehlerbericht alle notwendigen Informationen enthält, ist sehr wichtig, wenn es sich um ein Darstellungsproblem handelt. Wenn Du ein Bildschirmfoto, SVG-Dateien, ein Video und/oder oder eine Gif-Animation an den Bericht anhängen kannst, hilft das den Entwicklern wirklich sehr dabei, nachzuvollziehen, was schief läuft.

Einfache Bildschirmfotos kann man auf jedem Computer machen, indem man die "Druck"-Taste auf der Tastatur benutzt (die den gesamten Bildschirminhalt kopiert) und die Kopie dann mit einem Grafikprogramm speichert. Lade die Datei dann zum Fehlerbericht hoch. Heutzutage gibt es für die meisten Computer auch ein Screenshot-Programm. Unter Windows 7 findest Du das zum Beispiel unter Startmenü > Alle Programme > Zubehör > Snipping Tool. Auf modernen Linuxdistributionen sollte sich ein solches Programm auch in der Kategorie "Zubehör" finden lassen.

Um ein animiertes Gif, das Dein Problem darstellt, zu machen, kannst Du LiceCAP benutzen. Dieses Programm ermöglicht es, mehrere aufeinanderfolgende Bilder aufzunehmen, ohne dass gleich ein ganzes mpg-Video daraus wird.